Schröder stellt CD gegen Rechts vor

Posted on Updated on

Berlin – Bundeskanzler Gerhard Schröder stellt Mitte August gemeinsam mit Smudo (Die Fantastischen Vier) und Norbert Leisegang (Keimzeit) die CD «Gemeinsam gegen Rechts» vor. Wie die SPD am Dienstag in Berlin mitteilte, will ein breites Bündnis aus Musikern verhindern, dass rechtsextremistische Gruppierungen bei der Bundestagswahl versuchen, Mandate zu gewinnen. Dabei zielten sie vor allem auf Jung- und Erstwähler.

«Einen Einzug der NPD in den Deutschen Bundestag gilt es zu verhindern», erklärte die SPD. Aus diesem Grund habe sich ein breites Bündnis von Musikern und Bands zusammengefunden und eine CD produziert, die in Schwerpunktwahlkreisen der NPD kostenlos verteilt werden soll. Ziel sei es, über eine hohe Wahlbeteiligung zu verhindern, dass rechtsextremistische Gruppierungen in den Bundestag kommen. Deshalb ruft das Bündnis dazu auf, am 18. September zur Wahl zu gehen und demokratische Parteien zu wählen.

Die CD enthält bereits veröffentlichte Songs der Künstler, die diese kostenlos zur Verfügung gestellt haben. Beteiligt haben sich 2Raumwohnung, Die Fantastischen Vier, Keimzeit, Max Herre, Mia und Sportfreunde Stiller. Die CD wird am 19. August in Berlin vorgestellt. (AP)

© 2005 The Associated Press. Alle Rechte Vorbehalten – All Rights Reserved

Danke für den Hinweis an Jörg von Antville

Comments are closed.