Ein besonderes Gastspiel: „Keimzeit“-Publikum ist auf Entdeckung oder zum Wiedersehen da

Posted on Updated on

Interview von Rene Gaffron / MAZ Belzig

Den original Artikel gibt es in der Märkischen Allgemeinen Zeitung.

BELZIG:

MAZDas ist gute Tradition im Tourneekalender der Gruppe „Keimzeit“: Seit Jahren tritt das Sextett aus Lütte am dritten bzw. vierten Wochenende im Juli vor heimischer Kulisse auf – präsentiert von der Märkischen Allgemeinen Zeitung. Es ist ein spezielles Konzert in diesem besonderen Sommer, wie Frontmann Norbert Leisegang im Gespräch mit MAZ-Redakteur René Gaffron bestätigt hat.

Einmal mehr ist ein lauer Sommerabend zu erwarten. Die Saison der Freiluftkonzerte muss diesmal ja besonders schön sein . . .
Leisegang: Das stimmt. Publikum, Veranstalter und Band sind wegen dieser anhaltend guten Vorausssetzungen bei bester Laune. Jeden Morgen, wenn man das Fenster öffnet, ist da Sonne pur. Sie soll ja den Südländern ihre Leichtigkeit geben. Bei Gastspielen wie zuletzt an der Ostsee ist tatsächlich eine extrem entspannte Atmosphäre zu registrieren. So wird es einem einfach gemacht, das Publikum zu erreichen. Und derart ist ja wohl auch die Euphorie während der Fußball-Weltmeisterschaft entstanden.

weiter gehts hier.