Hamburg, Logo – 10.11.2006 | Salzwedel, Hanseat – 11.11.2006

Posted on Updated on

Meinen Freitag hatte ich mir frei genommen. Ausschlafen, shoppen, entspannen, den Tag mit den Lieben genießen und Abends auf ein Konzert gehen. So stellte ich mir diesen Tag vor und er hielt, was er versprach.

Gegen 17:30 machten Torsten und ich uns gemeinsam auf den Weg zum LOGO in die Grindelallee 5. Dort wollten wir uns ein persönliches Vorspiel der Band in Form des Soundchecks nicht entgehen lassen. Wir schwebten ein, zunächst getarnt, ein Kalauer, wie sich heraus stellte – Fasching stand vor der Tür – und lauschten bei Kaffee der Musik.

Mit dem Vorwand eines Anschlages auf mich bat Dirk an diesem Abend den Merchandise-Stand zu übernehmen. Sein Wunsch sollte mir Befehl sein und so weihte er mich ein in Preise und Kasse, damit am Ende alles glatt lief.

Gegen 20 Uhr begann der Einlass und somit stürmten Begeisterte das LOGO. Erste waren A.J. und Sven. Ich freute mich diese anwesend zu sehen, waren sie sich doch vorerst nicht einig. „PM-KE 3130“ – ein Opener im wahrsten Sinne des Wortes. Diese buchstäblichen Numerale fielen mir ins Auge als Anja ihre Jacke öffnete mit breitem Grienen. Auch mir hatte sie ein solches Shirt besorgt. Eifrig zog ich mich um, es musste doch gesehen werden, das Stück Stoff mit Erkennungsmerkmal.

Würmi

Zu Konzertbeginn nach einem ausführlichen „Frauengespräch“ positionierten Anja und ich uns in die erste Reihe. Wir wollten tanzen. Eine halbe Stunde nach Konzertbeginn musste ich an die Arbeit, CD’ s präsentieren, die durch Live-Feeling schmackhaft wurden.

Weiter mit dem Hamburg Bericht aus dem Logo und aus dem Hanseaten in Salzwedel geht es hier: Mensch Meier in Hamburg und Salzwedel