10.03.2007 Keimzeit in Zwickau „Alter Gasometer“

Posted on Updated on

Nach einem ereignisreichen Abend in Neugersdorf, war für Samstag noch das Zwickauer Konzert in meiner Wochenendplanung enthalten.

Eigentlich wollte ich den Vormittag über noch ein wenig in Neugersdorf verweilen, um mir die dortigen Sehenswürdigkeiten anzusehen. Zu meinem Bedauern, fiel dies leider wegen eines Regenschauers sprichwörtlich ins Wasser und ich entschloss mich, sofort in Richtung Zwickau aufzubrechen.
Da mein Weg über Dresden führte und das Wetter dort um einiges besser war, als bei meiner Flucht aus Neugersdorf, nahm ich mir zusätzlich noch die Zeit, mir die weltberühmte Dresdner Altstadt anzusehen und an der Elbe entlang zu schlendern. Nach einem knapp 4 stündigen Stadtbummel musste ich leider von dort auch wieder aufbrechen, um pünktlich in Zwickau anzukommen. Wollte mir ja auch noch diese Stadt ein wenig bei Tageslicht ansehen und zudem musste ich noch das Quartier beziehen.

Dieses Mal suchte ich mir die Pension „Zum Uhu“ aus, welche ganz in der Nähe des Bahnhofs lag und auch vom Zentrum/Altstadt nicht allzu weit entfernt war, welche ich mir später auch noch ein wenig unfreiwillig genauer ansah, da ich den „Alten Gasometer“, wo am Abend das Konzert stattfinden sollte, nicht auf Anhieb fand.

Alter Gasometer

Gegen 19Uhr, traf ich dann auch endlich auf Birgit & René und wir gingen noch schnell eine Kleinigkeit essen. Aber vorher sagten wir noch schnell den Manager Dirk Tscherner „Hallo“ und sahen uns die Location des Abends ein wenig genauer an.

Weiter mit dem kompletten Bericht geht es hier: Keimzeit in Zwickau

Comments are closed.