Ein Hauch von Nachtvorstellung

Posted on Updated on

Jubiläen sollen ja bekanntlich begossen werden. Aber doch bitte nicht so. Petrus ließ den Regen unaufhörlich in den Innenhof der architektonisch genialen Festung Mark in Magdeburg prasseln. Bange Blicke zum Himmel versprachen für die nächste Zeit auch keine Besserung. Doch die Spezie Keimzeit-Fan gehört zu der Gattung der Unerschrockenen, die sich von so einem Wolkenbruch nicht von ihrem Entschluss, einen Abend mit Freunden und Gleichgesinnten zu verbringen, abhalten lässt. Die pussierlichen Wesen kleideten sich in bunte Umhänge oder zogen sich eine durchsichtige Membran über ihr buntes Federkleid und trotzten so dem zeitweise alles durchdringendem Nass.

schuhe.jpg

Für viele völlig unerwartet betrat dann die Band doch relativ pünktlich den Ort des Geschehens, viele hofften wahrscheinlich genau wie wir auf eine kurze Verschiebung, um so vielleicht doch noch dem Regen etwas zu entkommen – war aber nicht so; der Regen machte zeitweise Pause, aber nur um etwas Kraft zu schöpfen, um dann doch wieder dem fröhlichen Treiben beizuwohnen.

magdeburg03.jpg

Für uns hieß es: Ohren auf und durch.

magdeburg04.jpg

…. auch ich werde hier an dieser Stelle meine kleine Abhandlung unterbrechen, um all denen, die an den nächsten Konzerten teilnehmen werden, nicht zuviel zu verraten. Lasst euch überraschen!

Eins sei aber dennoch gesagt.

Ich gehöre (leider) zu denjenigen, denen es nicht vergönnt war, bei den spektakulären (Norbert, auch wenn du es etwas runtergespielt hast, ich schreibe es hier trotzdem) 5stündigen Konzerten mitzufeiern, aber so oder so ähnlich muss es gewesen sein. Ich kann nur jedem ans Herz legen:

magdeburg05.jpg

Geht hin, schließt die Augen, macht die Ohren auf und begebt euch auf die Reise zur Nachtvorstellung der Verrückten.

magdeburg06.jpg

– die Tänzer sind die Bläser und haben orange Hemden an – sehr sexy

Bericht: AnJa

Fotos: AnJa (1), René (2,3), Jörn (4,5)

Comments are closed.