Sommerzeit… die Zweite

Posted on Updated on

…Vergnügt machten sich zwei Reisegefährten auf den Weg. Wir fuhren immer schön die Autobahn entlang, brav mit dem Strom der dahin ziehenden Kolonne, bis zur Abfahrt nach Belzig. Dann ging’s durch Baumbestandene Alleen bis wir die Stadt erreichten. Die Sonne zeigte hin und wieder ein Einsehen und schob sich zwischen den langsam dichter werdenden Wolken hindurch. Die Ordner, welche sich rund um die Burg Eisenhardt positioniert hatten zeigten sich da weniger einsichtig. Sie leiteten uns unnachgiebig weiter, vor die Tore der Stadt an den Straßenrand. Wollten wir doch eigentlich nur unsere sieben Sachen auf die Burg schaffen, wo wir schon längst das Hotelzimmer gebucht hatten. Aber nein, nun hieß es erstmal einen längeren Fußmarsch mit schwerem Gepäck in Kauf nehmen, welcher bergan und über Stock und Stein verlief.

Weiter mit dem ganzen Bericht geht es hier.

Comments are closed.