Vom Schnee verweht in Freiberg

Posted on Updated on

Wir haben es geschafft , mehr als 500 Kilometer trotz „Petra“ und anderen Wetterwidrigkeiten auf den Straßen überwunden und sind nun angekommen im tief verschneiten Winterwunderland Freiberg. Der Schnee türmt sich in den Straßen meterhoch. Zwischen weißen Hügeln, unter denen sich wohl Autos befinden, und unter eisbezapften Dachkanten stapfen wir durch kleine freigeschippte Gässchen in Richtung Marktplatz.

Weiter mit dem ganzen Bericht geht es hier.

Comments are closed.