Wie sollte es anders sein…

Posted on Updated on

…es regnete auf dem Weg nach Freiberg.

Mit einem Augenaufschlag nach „oben“ versuchte ich gutes Wetter zu erheischen, denn das Keimzeit Akustik Quartett sollte uns den Abend versüßen bei entsprechend schöner Witterung.

Als wir dann nach der Ankunft in dieser wunderschönen Stadt uns ein schönes Schälchen „Heeßen“ genehmigten und uns seelisch und moralisch auf den Abend vorbereiteten, klarte es so weit auf und die Hoffnung gewann die Oberhand trocken durch den Abend zu kommen.

Weiter mit dem ganzen Bericht geht es hier.