Toni Krahl

Rock gegen Rechts in Jena

Posted on

Rock gegen Rechts – eine Stadt, Thüringen, ja die ganze Republik setzten am Freitag in Jena ein Zeichen gegen die braune Brut.

Initiiert vom Panikrocker Udo Lindenberg und Sigmar Gabriel stellte die Stadt Jena in kürzester Zeit dieses Mammutprojekt auf die Beine.

Mit 60000 Menschen hatte man im Vorfeld gerechnet. Befürchtungen vom großen Verkehrschaos machten sich breit. Einschränkungen würde es geben, das war klar. Aber ich muss allen Organisatoren ein großes Kompliment machen. Von der Autobahn ging es ganz problemlos über die gesperrte Stadtrodaer Str. mit Sondererlaubnis direkt zum Parkplatz am Stadion. Auch der Weg zur Wiese an der Oberaue war mit zahlreichen Ordnern gespickt und nicht zu verfehlen.

Weiter mit dem ganzen Bericht geht es hier.