6.10.2006 – Mensch Meier: Potsdam

Live CD Release Konzert im Potsdamer Lindenpark

Hurra, Hurra die Live CD ist da (oder auch nicht)!

So oder so ähnlich, hätte das Motto für diesen ereignisreichen Abend lauten können.

Da bestellt man schon das nun aktuellste Werk unserer Helden vor und hofft es vorweg zum Release Konzert in den Händen halten zu dürfen! Am Ende kam alles ganz anders und wir mussten uns ohne Vorbereitung und zusätzliche Einstimmung auf den Weg zum Konzert nach Potsdam (Lindenpark) machen. Wie so oft standen wir zusammen mit vielen anderen, viel zu zeitig vor den Toren und warteten erwartungsvoll auf den Einlass.

Meute

Kurz nach Einlass war die Überraschung groß! Da, ja genau da, am Info Stand lag Sie nun, die neue Live CD und es krippelte schon wie verrückt in den Fingern. Es war schwer, verdammt schwer, der Versuchung zu widerstehen! Sie nicht doch hier und jetzt zu kaufen. Sie lachte uns an, rief uns sprichwörtlich zu! Kauf mich 😉 , aber nein wir haben Sie ja vorbestellt und wir wollten doch stark sein. Also zeigten wir ihr fürs erste die kalte Schulter und wandten uns zur Ablenkung anderen Sachen zu.

Den Mädels von Info Stand der Vorband „Radiopilot“, bei denen Birgit die Chance gleich nutzte ein paar Buttons zu erstehen.

Mädels

Dann ging es los, die Vorband betrat die Bühne und heizte gekonnt den Landen mit frechen Texten ein. Die Atmosphäre war am kochen und dann geschah es, Sie outeten sich! Als Fans unserer Helden und leiteten mit „Kling-Klang“ den perfekten Übergang für den Hauptakt des Abends ein. Wow war das ein Abgang, den man viel besser nicht gestalten könnte.

Radiopilot

Froh gelaunt und voller Elan, betraten gleich im Anschluss die 6 Bandmitglieder die Bühne um auch die Stimmung weiterhin am brodeln zu halten. Von Jung und Alt, von kerngesund bis körperlich gezeichnet, alle ließen sich vom Charme der positiven Stimmung weiterhin einheizen. Sie sangen und tanzten, lauthals und vergnügt zusammen mit Norbert & Co. Die Zeit verrann wie im Flug, Norbert vergaß rein zufällig, mit den Augen zwinkernd, den Text von „Nathalie“ und ließ sich vom textsicheren Publikum auf die Sprünge helfen. Zitat Norbert „Ich habe es jetzt 14 Tage nicht mehr gespielt“.

Live1

Die Gedanken wieder sortiert, konnte das Stück ohne weitere Gedächnislücken zu ende gespielt werden. Ralf und Rudi spielten mit köstlicher Mimik und Gestik den vorgetragenen Text nach und drum herum wurde ausgelassen getanzt. Song um Song ging es rasanter dem Ende zu und die Keimlinge ließen es sich auch nicht nehmen uns eine Zugabe nach der anderen zu servieren. Bis Sie dann gegen 0:30 Uhr den Schlussstrich zogen.

Fans

Nach den Konzert, war vor den Konzert.

Der Keimzeit Stand zog uns wieder in seinen Bann und wir schlossen uns mit Gleichgesinnten kurz. Bis sich die Bandmitglieder in die dagebliebene Fangemeinde stürzte, einige Floskeln austauschte und fleißig Autogramme schrieb. Unterdessen ließen wir uns es nicht nehmen anderen Fans den Kauf der neuen CD schmackhaft zu machen, wobei unsere Finger immer noch krippelten und das Funkeln in den Augen nicht zu übersehen war. Wir blieben weiterhin standhaft und bekamen zumindest als Trost fürs warten auf die CD ein Tourplakat geschenkt.

Spatzi

Bericht: Jörn Brumm
Fotos: Jörn Brumm

Share Button