…hoffentlich noch „ Kein Land in Sicht „…

Keimzeit ganz in der Nähe…Zeit, endlich das neue Keimzeit-Jahr für uns zu starten und uns den Klängen der „Land in Sicht – Tour“ zu ergeben. Leicht wird es nicht werden, dass vergangene Jahr zu toppen, was sage ich, es ist schier unmöglich, nicht zuletzt wegen unseres Hiddensee-Erlebnisses mit der Band. Aber wir sagen natürlich nie nie…

Neustadt an der Orla…das war 2003 jenes Konzerterlebnis für uns, welches damals mit dem Geburtstag von Ralf, einem Kasten Bier auf der Bühne und einer Menschen- “Menge“ von mindestens 80 Leuten einherging. Neustadt an der Orla ? …Diesmal sind bestimmt mehr da, sind ja schließlich sieben Jahre voller Keimzeit vergangen, da wird wohl auch hier die Fangemeinde gewachsen sein.

Ok, erst 19.30 Uhr losgefahren, von Gera normalerweise ne halbe Stunde, diesmal aber wegen Fleischreste auf der Autobahn erst dreiviertel neune da. Gut wir waren da, und… mindestens schon… 20 Leute….häääääh ??? um neune und nur ne handvoll Leute…??? o.k., wir waren in Neustadt angekommen…

Als Vorband gab sich eine Simon and Garfunkel- Cover Band aus Lobenstein die Ehre. Die warn stimmlich recht gut, kamen ziemlich nah ans Original, echt gut und hörenswert. Der Saal füllte sich auch ein wenig, die zwei Jungs kamen gut an.

keimzeit_neustadt_vorband01

Wir nutzten die Zeit natürlich auch für kurze Plaudereien mit der Band. Spatzi passte an diesem Abend irgendwie zum Tour-Namen…hätte auch locker aufm Schiff anheuern können, mit seinem 3- Wochen-Bart…steht ihm aber irgendwie.

Nach kurzem Umbau ging´s viertel ölfe mit unserer Band los.

„ So“, diesmal gleich am Anfang, etwas überraschend aber egal wann im Konzert gespielt, es ist ein Muss, dass wohl schönste Muss jedes mal.
Insgesamt ist die Setlist etwas verändert, aber wie wir fanden, sehr wohl ausgewählt. Natürlich wurde auch der diese Woche endlich auf CD erscheinende „ Leuchte, Leuchte, Leuchtturm“ wieder dargeboten, auch diesmal (leider ohne Bläsergruppe) wieder herrlich.

keimzeit_neustadt15

2 Überraschungen an diesem Abend:

Ein „neuer“ Sänger begeisterte uns mit neuem Lied. Ja, wovor er sich 2009 auf Hiddensee vor kleinem Publikum noch sträubte, machte er in Neustadt, ebenfalls vor kleinem Publikum (insgesamt waren nun vielleicht 120 Leute da ) nun endlich war.
Spatzi schnappte sich die Akustik-Gitarre und sang einen neuen eigenen Song zum ERSTEN mal. Prämiere in Neustadt !!! Super Spatzi!!!, auch wenn Du beim Quasseln danach wieder sehr tief gestapelt hast 😉 .

Gleich eine nächste Prämiere!

„ Rosetta“ heißt das neue Band-Werk, gesungen von Norbert. Ein Lied, in das man sich nicht reinhören muss, für uns ein absoluter Knaller, gefühlvoll, eingängig, einfach nur schön. Hoffe, dass wir es noch oft hören dieses Jahr!!!

keimzeit_neustadt01

Überraschend war nun auch, was nach dem ersten Abgang der Band folgte. Gut, eine Zugabe musste sein, „Natalie“ ist auch nicht so der Hammer-Abschluss, zumal der Text mal wieder nicht so saß ;-), also noch mal auf die Bühne. Danach wieder runter, die wenigen Dagewesenen machten Höllenlärm, also noch ne Zugabe. Die ersten „Kintopp“- Rufe wurden laut.

keimzeit_neustadt08

Doch auch jetzt nicht „Kintopp“. Norbert drehte in der Luft mit dem Finger, die CD-Musik ging an, die Band verschwand hinter der Bühne. Nun wurde noch lauter nach Kintopp gerufen und was wir echt nicht erwartet haben, sie kamen zum dritten Nachschlag. Natürlich mit Kintopp zum Schluss.

keimzeit_neustadt17

Schade, dass dieser schöne Abend mit nur so wenig Publikum belohnt wurde. Jungs, unseren Respekt habt Ihr allemal, wenig Leute, teilweise überaus lautes Bierkneipen-Geprassel, dass sogar in den vorderen Reihen an den Tag gelegt wurde und teilweise die Musik übertönte, das hat Eure hervorragende Live-Qualität nicht verdient, und was soll ich sagen, trotz allem Neustadt- Flaire, Spielfreude ist Euch ins Gesicht geschrieben und deshalb sind wir Fans.

keimzeit_neustadt19

In diesem Sinne freuen wir uns auf die vielen KEIMZEIT- Erlebnisse, die diesem ersten Konzert dieses Jahr folgen werden, mit dem hoffentlichen Highlight ….Kogge!!!
Wir verbinden das Ganze mit dem Wunsch…hoffentlich ist noch lange KEIN LAND IN SICHT am KEIMZEIT- Horizont…wir reisen mit…!

Liebe Grüße!!!
Jana und Matthias aus Gera !!!

Bericht: Matthias

Fotos: René

PS: Die schlechte Qualität der Fotos bitte ich zu entschuldigen, aber der Lichttechniker meinte es nicht wirklich gut mit einer der Band angepassten Lichtshow.

Share Button

Kommentar verfassen