Loud & Nasty Festival – Hamburg Markthalle

18.3.-19.3.2011 – Hamburg, Markthalle – evo.one haben zum Loud & Nasty Festival in die Markthalle geladen – mit dabei waren neben tollen Leuten, guten Fotografen natürlich eine Reihe von klasse Bands aus Irland, teils Newcomer, teils alte Hasen wie „The Riptide Movement“.

Den Anfang machten dann am Freitag „The Black Strands“, gefolgt von „They Walk Among Us“ und dem Headliner des ersten Abends „DC Tempest“ – 4 Stunden voll irisch Rock’nRoll, Bier und toller Stimmung. Der Bassist von „They Walk Among Us“ überraschte das Publikum sogleich mit seinem Dresscode – Anzug und Maske  und erinnerte ein wenig an die alten Wrestling Helden aus den 80ern.

Mein persönliches Highlight am Freitag waren aber „DC Tempest“ aus Dublin, welche in kürzester Zeit das Publikum aus der Reserve lockten und angefeuert von „The Riptide Movement“, welche im Publikum standen, dann zur Höchstform aufliefen.

Der Abend fand seinen Ausklang dann auf der Reeperbahn, mit reichlich Bier und sehr viel Spass mit einem Fahrrad!

Den sonnigen Samstag nutzten viele der anwesenden Fotografen um die schönsten Bilder des Abend zu veröffentlichen und sich auf den Abend vor zubereiten. Den Auftakt des Abends machten „Machine Gun Baby“ mit einem fetten, brachialem Sound – tollem dreckigen Rock’n’Roll und sehr viel Spielfreude.

Die zweite Band des Abends wusste sofort das Publikum zu überzeugen – dank der charismatischen Frontfrau SJ Wai. Musikalisch druckvoller Rock – aber wie ein Freund feststellte: Die haben gar keine Hooklines! Aber gefallen hat es Ihm dann doch 😉

Den Abschluss dieses tollen Abends machten dann „The Riptide Movement“ aus Dublin, welche wir ja bereits des öfteren hier beschrieben haben. Die Jungs aus Dublin haben ja gerade seit ein paar Monaten ihre 2. CD auf dem Markt und diese galt es hier dann auch zu supporten und zu meiner Überraschung waren die anwesenden Fans allesamt Textsicher – was wohl auch an den vielen anwesenden Fans aus Ihrer Heimat liegen mochte.

Zwei rundum gelungene Tage mit vielen lieben Menschen die dieses Festival zu was besonderem machten – ich freue mich schon auf Loud & Nasty 2012 in Berlin 🙂

Danke vor allem an: Die Markthalle, evo.one, Robs Rokker, Milena, Benjamin, Mal, Ger, JPR, Gar, SJ – es hat Spass gemacht!

Share Button

Kommentar verfassen